Open Air Konzert im Schlossinnenhof von Haus Marck vom 21.6.2020 wird verschoben auf 20.6.2021
6. April 2021 Osnabrück| Eröffnungskonzert mit dem Bundesjugendorchester

Gitarre

Anthony Ilenio Lauber

 

Elegant, spannungsvoll und voller Zauber entfaltet sich das ergreifende Spiel des 1993 in Zürich geborenen Gitarristen Anthony Ilenio Lauber.

Obwohl er erst im Alter von 17 Jahren seinen ersten Musikunterricht auf der Gitarre erhielt, wurde er sofort nach dem Schulabschluss am Pre-College des Konservatoriums Zürich bei Jens Stibal angenommen und begann im Anschluss sein Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Tomasz Zawierucha. Weitere künstlerische Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Lorenzo Micheli, Piotr Zaleski und Takeo Sato. Beim renommierten Internationalen Gitarrenwettbewerb "Twents" in den Niederlanden hinterließ er 2019 bleibenden Eindruck und erhielt Einladungen angesehener Festivals.Konzertreisen führten ihn quer durch Europa. Seit 2019 ist er Stipendiat der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung. Anthony Ilenio Lauber spielt eine im Hauser-Stil gebaute Gitarre von Solveig Kirschner aus dem Jahr 2014.

Mauro Giuliani - Grande Ouverture
Johann Sebastian Bach - Sonata a-Moll
Astor Piazzolla - aus Vier Jahreszeiten
Silvius Leopold Weiss - Fantasia in d-Moll
Marek Pasieczny - Phosphenes
Mauro Giuliani - Rossiniana Nr. 2

Eintritt: 25,00 €

Der Termin dieses Konzerts wurde verschoben. Bereits erworbene Tickets für den 26.4.2020 behalten ihre Gültigkeit.

< zurück zur Konzertübersicht