DRUMMER.WERDEN FEAT. GREENBEATS - WITTERUNGSBEDINGT VERLEGT AUF 2.8.2021!
4. AUGUST 2021 - BUNDESJUGENDORCHESTER - OPEN AIR OSNABRÜCK
1. AUGUST 2021 - JUGENDSINFONIEORCHESTER BREMEN - OPEN AIR OSNABRÜCK
31. Juli 2021 - NIEDERSÄCHSISCHES JUGENDSINFONIEORCHESTER - OPEN AIR OSNABRÜCK

Sommer Open Air

Knaben- und Mädchenchor am Dom & Osnabrücker Jugendchor

Knaben- und Mädchenchor am Dom
Julia Arling | Leitung
Osnabrücker Jugendchor
Clemens Breitschaft | Leitung

Avisierter Konzertbeginn 18.00 Uhr - bei ungünstiger Wetterlage startet das Konzert ggf. später. Aktuelle Informationen zur Wetterlage am Konzerttag an dieser Stelle.

 

Die Osnabrücker Dommusik blickt auf eine über 1000 Jahre alte Tradition zurück. Insbesondere das vielfältige Chorangebot hat sich in den vergangenen Jahren stetig erweitert. So besteht die Möglichkeit für Mädchen und Jungen ab dem 5. Lebensjahr unter dem Titel Domsingschule Osnabrück eine umfangreiche Gesangsausbildung zu erhalten. Die Aufteilung in Knabenchor und Mädchenchor ist ein wichtiges Kriterium der Domsingschule und unterscheidet sie von vielen anderen Kinderchören. Stimmbildungsangebote, öffentliche Auftritte und Chorfreizeiten mit Spielenachmittagen runden das breite Spektrum der musikalischen Weiterentwicklung und Persönlichkeitsförderung ab.

Der aus bis zu 60 Jugendlichen bestehende Osnabrücker Jugendchor wurde 1974 von Johannes Rahe gegründet und bezieht heute seinen Nachwuchs zum großen Teil aus der eigenen Domsingschule. Schwerpunkt der Arbeit ist die geistliche Musik von den Anfängen bis zur Gegenwart und bis zum experimentellen Bereich. Zahlreiche CD-, Rundfunk- und TV-Produktionen dokumentieren das hohe künstlerische Niveau. Der Chor unternimmt Konzertreisen in viele Teile der Welt wie nach Südamerika, in die USA, nach Kanada, Japan, Israel, Ghana und in die meisten Länder Europas. Die letzten Reisen führten den Chor in den Iran (2009), nach Syrien und Jordanien (2010) und zuletzt einige Mitglieder nach Kurdistan/Nordirak (2013). 1982 erhielt der Jugendchor den ersten Preis beim 1. Deutschen Chorwettbewerb und den Sonderpreis der Stadt Köln für die beste Aufführung eines zeitgenössischen Chorwerkes. Etliche weitere Preise bei internationalen Chorwettbewerben folgten.

Vielfältige Kooperationen und Partnerschaften zu Chören, Orchestern und Dirigenten aus der ganzen Welt zeichnen das Ensemble aus. Zuletzt musizierte der Chor im September 2014 gemeinsam mit dem Philharmonia Orchestra und Chören aus England, Belgien und Frankreich als Vertreter Deutschlands bei einem Gedenkkonzert in der Royal Albert Hall in London.

Eine Besonderheit des Chores ist die "gemischte Aufstellung": Sängerinnen und Sänger einer Stimmgruppe stehen nicht zusammen, sondern jeweils neben Vertretern anderer Stimmgruppen, was eine größere Selbständigkeit der Stimmführung und eine stärkere klangliche Verflechtung der Einzelstimmen begünstigt. Seit 2012 steht der Chor unter der Leitung von Clemens Breitschaft.

Der abwechslungsreiche Abend verspricht einen spanenden Querschnitt durch die gesamte Bandbreite der Chorliteratur: Madrigale aus der Renaissance, Werke von Mendelssohn und Brahms, Sätze von Finzi, Nystedt und James Taylor u.a.

Eintritt 10,00 € - erm. 2,00 €

Kinder bis 18 Jahre erhalten freien Einlass (personalisierte Tickets beim Kauf hinzubuchbar), Ermäßigung erhalten SchülerInnen und Studierende bis 30 Jahre.

Tickets über alle Eventim Vorverkaufsstellen (NOZ, Tourist Information Osnabrück u.a.) erhältlich.

Bildnachweis "Osnabrücker Jugendchor" Stefan Stärker

< zurück zur Konzertübersicht