19. Mai 2022 NORDHORN | Kloster Frenswegen | ARAM POGHOSYAN & TOM PAULS
22. Mai 2022 BAD IBURG | Konzert im Rittersaal | OLIVER KERN
19. Juni 2022 TECKLENBURG | Open Air im Innenhof von Wasserschloss Haus Marck | KAMMERORCHESTER CHORDOFONIA
29. Mai 2022 TECKLENBURG | Open Air im Innenhof von Wasserschloss Haus Marck | MULTIPHONIC QUARTETT

Violoncello & Klavier

Alexander Dimitrov & Seejoon Park

Konzert in der Klosterscheune

Alexander Dimitrov | Violoncello
Seejoon Park | Klavier

Die Karriere des aufstrebenden Cellisten Alexander Dimitrov entwickelt sich rasant. Geboren 1993 in Bulgarien erhielt er im Alter von sieben Jahren seinen ersten Cellounterricht. Über den Gewinn von 1. und 2. Preisen bei internationalen Wettbewerben in Burgas und Sofia in den Jahren 2009 und 2010 führte sein Weg an die Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf, wo er von Prof. Gregor Horsch unterrichtet wurde und sein Masterstudium mit Auszeichnung 2021 abschloss. Als Mitglied des European Union Youth Orchestra wurde er ab 2013 zum stellvertretenden Stimmführer ernannt und spielte unter bedeutsamen Dirigenten wie Vladimir Ashkenazy. Neben seiner Tätigkeit im Zakhar Bron Chamber Orchestra konzertierte er bereits solistisch mit diversen europäischen Klangkörpern. Sein musikalischer Partner, der in Südkorea geborene Pianist und Dirigent Sejoon Park, erwarb seinen Bachelor of Music und weitere künstlerische Abschlüsse an der Johns Hopkins University in Baltimore und den Masterabschluss an der Juilliard School in New York im Fach Klavier. 2019 begann er ein Masterstudium für Orchesterleitung bei Professor Rüdiger Bohn an der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf. Kurze Zeit später dirigierte er die Dortmunder Philharmoniker, die Neue Philharmonie Westfalen und die Bergischen Symphoniker. Bevorstehende Engagements werden ihn zu den Düsseldorfer Symphonikern und dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie führen.

Ludwig van Beethoven
Bei Männern, welche Liebe fühlen"

Ludwig van Beethoven                          
Cellosonate Nr. 3

Igor Stravinsky                                         
Suite Italienne

Karl Davidoff                                              
Fantasie op. 7

Eintritt 25,00 €
Schüler*innen/Studierende bis 30 Jahre 10,00 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt.

< zurück zur Konzertübersicht