Schlosskonzerte Bad Iburg unter neuer Leitung - Termine 2017/18 unter"Schlosskonzerte"
9. Dezember 2017 EUREGIO WINTER | Roy Frank Orchestra, Theater Meppen
Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg, die Heimat der "Wasserschlosskonzerte"

Das Festival stellt sich vor

Mit jungen Spitzenmusikern, interessanten Programmen und der besonderen Atmosphäre der jeweiligen Veranstaltungsorte setzt das Euregio Musik Festival seit nunmehr 22 Jahren frische Akzente. Dabei ist der Grundstein des Euregio Musik Festivals von jeher die Förderung hochtalentierter Musiker im Städtedreieck Osnabrück – Münster – Enschede/Hengelo.

Grenzüberschreitungen sind ein wichtiger Pfeiler im Selbstverständnis des Festivals: Die Zusammenarbeit von niederländischen und deutschen Partnern, eine Kombination aus etablierten Spitzenmusikern und hochtalentierten Nachwuchskünstlern, der Mix unterschiedlicher Stilrichtungen zwischen Klassik und Crossover, die Auswahl ungewöhnlicher Veranstaltungsorte von Barocksaal bis Fabrikhalle – all das macht das Euregio Musikfestival Jahr für Jahr zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Die Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen ermöglicht es dem Euregio Musik Festival attraktive Konzerte auf hohem Niveau zu präsentieren. Dass dieses Angebot die verdiente Aufmerksamkeit erfährt, garantiert zum einen das stringente Kommunikationskonzept des Festivals, zum anderen die Unterstützung durch Schirmherren und Kuratorium, die als namhafte Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft dem Festival zur Seite stehen.

Das Euregio Musik Festival wurde von dem gebürtigen Osnabrücker Timo Maschmann in Leben gerufen. Als Freizeit-Hornist mit akademischen Abschlüssen in Medizin und Betriebswirtschaft verschrieb er sich neben seiner Tätigkeit als Veranstaltungsmanager der Förderung des musikalischen Nachwuchses und der Stärkung seiner Heimatregion. 2009 gründete er die Euregio Musik Festival ug, um das Festival auch gesellschaftsrechtlich eigenständig zu positionieren.