6. April 2021 Osnabrück| Eröffnungskonzert mit dem Bundesjugendorchester
Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg - die Heimat der Wasserschlosskonzerte

Open air im Schlossinnenhof

Linda Guo & Manuel Lipstein

bei ungünstiger Witterung in der Remise

Linda Guo | Violine

Manuel Lipstein | Violoncello 

Ein Duo aus zwei Überfliegern mit beeindruckenden Karrieren bereichert die nationale Musikszene. Die erst 20jährige Linda Guo debütierte 2018 in der Carnegie Hall in New York, trat solistisch mit zahlreichen Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester auf und spielte Konzerte in den großen Sälen Deutschlands wie in der Kölner Philharmonie, der Tonhalle Düsseldorf und dem Münchener Gasteig. Sie war im WDR 3, NDR sowie Deutschlandfunk zu hören. Der ebenfalls 20jährige Cellist Manuel Lipstein glänzte nicht nur beim Wettbewerb „Jugend musiziert" mit Höchstpunktzahl und stellte mehrfach die Konkurrenz in den Schatten. Gleichzeitig wurde er beim Bundeswettbewerb „Jugend komponiert" zum einzigen Bundespreisträger seiner Altersklasse gewählt. Weitere 1. Preise in Dresden, Brüssel und Paris führten zu Konzertangeboten in die Kölner Philharmonie, nach Peking und Tokyo. 

Maurice Ravel
Sonate für Violine und Violoncello „A la mémoire de Claude Debussy"

Arthur Honegger                   
Sonatine für Violine und Violoncello H. 80 

Erwin Schulhoff                   
Duo für Violine und Violoncello 

Johan Halvorsen                  
Passacaglia für Violine und Violoncello nach G. F. Händel

Eintritt: 25 €
ermäßigt für Schüler und Studenten bis 30 Jahre: 15 €

Ticketreservierungen ausschließlich über das Festivalbüro: tickets@euregio-musikfestival.de, telefonisch unter 0541-40712873 oder über das Formular auf dieser Seite.

Der Termin dieses Konzerts wurde verschoben. Bereits erworbene Tickets für den 22.3.2020 behalten ihre Gültigkeit.

< zurück zur Konzertübersicht