Haus Marck in Tecklenburg - die Heimat der Wasserschlosskonzerte
Neuer Termin: 10. Mai 2020 SIRESA TRIO | Bad Iburg

Konzert im Rittersaal

Leonid Gorokhov | Cello

Musikalische Reinheit, Lebendigkeit und Eleganz in Perfektion - einhergehend mit einer bewundernswerten technischen Brillanz ist diese seltene Symbiose bezeichnend für den Cellisten Leonid Gorokhov. Ausgebildet von Anatoli Nikitin am St. Petersburger Konservatorium verfeinerten Meisterkurse bei Daniil Shafran sein Spiel bis hin zum Gewinn des 1. Preises und des Grand Prix beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf. 1991 debütierte er als Solist unter Lord Yehudi Menuhin gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester St. Petersburg. Menuhin zeigte sich derart beeindruckt von Gorokhovs Vortrag, dass er zu einem seiner großen Förderer wurde. Mehrere Tourneen der beiden Musiker folgten. Er unterstützte ebenso Leonid Gorokhovs Weg nach England, wo er Professor an der Guildhall School of Music and Drama in London wurde. Seit 2008 ist er in gleicher Position an der Musikhochschule in Hannover tätig.

Eintritt 27,00 € 

Einlass frei für Kinder bis 18 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte melden Sie die Anzahl der begleitenden Kinder zeitnah zum Ticketkauf unter info@euregio-musikfestival.de, damit die Freikarten für Sie reserviert werden.

< zurück zur Konzertübersicht