10. April 2024 OsnabrückHalle | Wiebke Lehmkuhl & Das Bundesjugendorchester "Also sprach Zarathustra"
Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg - die Heimat der "Wasserschlosskonzerte"

Euregio Academy Orchestra

Annemarie Federle | Horn
Euregio Orchestra Academy
Peter Bogaert | Leitung

Das seit 1996 bestehende Euregio Musik Festival führt seit 2018 zum vierten Mal junge und begabte Musikerinnen aus unserer deutsch-niederländischen Grenzregion zu einem Orchesterprojekt zusammen: Im Rahmen der Euregio Orchestra Academy vom 20. bis 29. Oktober wird in einer intensiven Arbeitsphase ein barockes Konzertprogramm unter der Leitung des Dirigenten Peter Bogaert, der als Geiger selbst langjähriger Konzertmeister des Orchesters in Enschede – „Orkest van het Oosten" - war, erarbeitet. Zu erleben sein wird das Concerto Armonico Nr. 1 des niederländischen Komponisten Graaf van Wassenaer, die ´Suite im alten Stil´ von Alfred Schnittke, Haydn´s grandiose, da ungewöhnliche Sinfonie Nr. 45 „Abschied" sowie Mozarts Hornkonzert Nr. 4. 

Mit der Hornistin Annemarie Federle gastiert eine Solistin bei den Konzerten, die im Januar 2023 im Alter von 21 Jahren Solohornistin des London Philharmonic Orchestra wurde. Die herausragende Virtuosin gewann 2020 den Wettbewerb „BBC Young Musician" sowie 2021 den Sonderpreis SWEET SPOT beim ARD-Musikwettbewerb 2021.

van Wassenaer – Concerto Armonico Nr. 1
W.A. Mozart - Hornkonzert Nr. 4 Es-Dur
A. Schnittke  - Suite im alten Stil
F.J. Haydn - Sinfonie Nr. 45

Tickets zu 20 € sind im Vorverkauf über alle Eventim Vorverkaufsstellen (u.a. der NOZ, die Tourist Informationen Bad Iburg und Osnabrück) sowie an der Abendkasse (ab 45 Minuten vor Konzertbeginn) erhältlich.

SchülerInnen und Studierende bis 30 Jahre erhalten kostenfreien Eintritt.

Reservierungen können unter tickets@euregio-musikfestival.de oder im Konzertbüro unter Tel. 0541-40712873 erfolgen.


Veranstalter: Gesellschaft der Freunde und Förderer des Euregio Musikfestivals e.V.

< zurück zur Konzertübersicht