Sa. 22.10. Düsseldorf Tonhalle BENYAMIN NUSS Klavier
Fr. 21.10. Düsseldorf Tonhalle, So. 23.10. Berlin Philharmonie, Mi. 26.10. Leipzig Gewandhaus, Do. 27.10. München Gasteig: MICHIAKI UENO Cello
Mo. 10.10. Düsseldorf Tonhalle TRIO ORELON

Klavier

Benyamin Nuss

Klaviergigant Benyamin Nuss besticht durch einzigartige Vielseitigkeit: Ob Rachmaninow, Uematsu oder Gershwin - der Reichtum seines musikalischen Könnens ist zutiefst beeindruckend. Er triumphiert in den großen Sälen der Metropolen, zugleich genießt er in den häuslichen Abendstunden das gemeinsame Jazzen oder improvisiert im Videocall mit Daniel Liebeskind über dessen Graphiken „Chamber Works". Das WDR Funkhausorchester präsentiert Benyamin Nuss mit „Final Fantasy" - auch viral ein Volltreffer.


Seit der Veröffentlichung seiner Soloalben bei der Deutsche Grammophon 2010 und 2012 wächst seine weltweite Fanbase. Wie selbstverständlich glänzt Nuss auch als Solist mit dem London Symphony Orchestra, Gewandhausorchester Leipzig oder dem Tokyo Philharmonic Orchestra. Sein erstes symphonisches Werk wird im Herbst im Rahmen einer Deutschlandtournee aufgeführt. 2022 erscheinen nicht weniger als fünf CDs von und mit Benyamin Nuss, darunter seine furiose Einspielung der Werke von Frederic Rzewski bei Berlin Classics - extrem faszinierend.

Tickets über die Tonhalle Düsseldorf oder alle Eventim Vorverkaufsstellen.

Fotocredits: Manuel Chillagno

 

< zurück zur Konzertübersicht